top of page

Jahresauftakt mit unserem Großmeister Soke Prof. Dr. Ilija Jorga
& Assistenten Sensei Alexander Simic

Was für ein toller Jahresbeginn 2024. Am Donnerstag den 25.01. reiste das Team um Dr. Jorga an & bezog seine Zimmer im Hotel "Zum Ziehbrunnen". Nach und nach reisten auch die Gäste von außerhalb an um dort ein zu kehren. Die gemeinsame Zeit wurde genutzt über aktuelle Themen des Fudokan Karate zu bereden bzw. das jahr 2024 zu planen.

Am Freitag den 26.01. startete das Seminar Wochenende mit dem Training der Oberstufe im Dojo des Atlanta 96 e.V.. Das Thema dieses Trainings war die Fudokan Katae "Washi no maai". Es wurde die Foirm und Bunkai dazu trainiert und der Sensei erklärte die Eigenarten dieser Form und auch kurz Details zur Entstehung.

 

IMG-20240129-WA0058.jpg
IMG-20240129-WA0057.jpg
IMG-20240129-WA0056.jpg
IMG-20240129-WA0002.jpg
IMG-20240129-WA0059.jpg

Am Sonnabend den 27.01.2024 fand dann endlich das Training für alle Teilnehmer statt. Über 100 Karateka kamen an diesem Sonnabend in die Turnhalle der Kiekemal Grundschule in Mahslorf um den Großmeister zu sehen und von Ihm zu lernen.
In der Unterstufe wurde Kihon Ippon Kumite trainiert in Hinsicht auf das internationale Regelwerk. Hauptaugenmerk wurde auch von Sensei Alexander Simic, der den Großmeister unterstütze, auf die kraftvoll Ausführung der Techniken gelegt. Hier geht es um maximale Beschleunigung mit einer kontrollierten Endposition. Jeder Teilnehmer konnte hier erfahren in welchem Level er sich zur Zeit befindet und daran arbeiten. 

IMG-20240129-WA0075.jpg

Für die Oberstufe gab es viel zu tun. So wurde hier ein Teil Kampfrichterschulung in Hinsicht auf das Kihon Ippon Kumite sowohl auch speziell zur Kata Kitei durchgeführt.Natürlich wurde auch wieder die Kata aus der Masterclass vom Freitag Abend, "Washi no Maai" wiederholt und gefestigt.

IMG-20240129-WA0068.jpg
IMG-20240129-WA0069.jpg

WELTMEISTER 2023
Auf dem Treppchen bei der 9. Fudokan Karate Weltmeisterschaft

Es ist schon ein harter Weg bei ca. 2200 Teilnehmern aus 43 Ländern in die nähe einer Medaille zu kommen. Unsere Karateka konnten aber mit Leistung überzeugen und das ein oder andere Edelmetall mit nach Hause nehmen. 4 Tage lang wurde auf 6 Wettkampfflächen gekämpft, geschwitzt, mitgefiebert, gejubelt, geweint oder aber auch gelacht. Die Karateka des Atlanta 96 e.V. verstärkten das mit 100 Teilnehmern angereiste deutsche Nationalteam. Sie konnten folgende Platzierungen erkämpfen:

1.Platz - Kata Team Traditional / 19-21 Jahre / Male / Richter, Sahin, Richter
1.Platz - Kata Team Sport / 19-21 Jahre / Male / Richter, Sahin, Richter
2.Platz - Kata Team Sport / 11-13 Jahre / Male / Engel, Virto Auner, Gottschalk
3.Platz - Fukugo / 19-21 Jahre / Male / Jannik Richter


An dierser Stelle ein herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer für die erbrachten Leistungen!
Das nächste Mal geht es nach Slowenien, soviel ist sicher und das schon in einem Jahr.
Dann heißt es wieder
"Ichi, Ni, San FUDOKAN!"

WhatsApp Bild 2023-11-26 um 22.28.58_99f9b9db.jpg
WhatsApp Bild 2023-11-26 um 22.28.56_155f27b2.jpg
WhatsApp Bild 2023-11-26 um 22.28.58_06c80243.jpg
bottom of page