Herzlich Willkommen

 

auf unserer Vereins Webseite. Wir sind ein Karateverein der nahe dem

S Bahnhof Ahrensfelde in der Turnhalle der Falkengrundschule seine Heimat hat. Das Mindestalter für eine Mitgliedschaft in unserem Verein beträgt 5 Jahre und nach oben ist keine Altersbegrenze gesetzt.

 

Komm doch einfach zu einem kostenlosen Probetraining vorbei.

Vor Ort bekommst Du dann alle weiteren Infos zu einer eventuellen

Mitgliedschaft bei uns.  Lerne unsere Örtlichkeiten & unser Trainerteam kennen.

Dojokun - Dojoregeln oder Regeln für das Training der Kampfkünste

corona.jpg

Aktuelles

Online Training

jorga%20_edited.jpg

Dr. Jorga

Trainingsausfall ab dem 16.03.2020

Das Bezirksamt Berlin Marzahn/Hellersdorf hat ab dem 16.03.2020 alle Sportanlagen im Bezirk gesperrt. Zur Einhemmung des aktuell umgehenden Corona Virus stellen wir vorerst unseren Trainingsbetrieb ein. Wir werden euch über eine Wiederaufnahme des Trainings umgehend unterrichten. Wir wünschen allen Mitgliedern viel Gesundheit, Ruhe und Gelassenheit in dieser Zeit, trainiert zu Hause und wenn es nur die Vokabeln sind.

Wir sehen uns bald wieder im Dojo.    

Euer Trainerteam & Vorstand

Es geht weiter ... jetzt KARATE

"online trainieren"

Liebe Karateka, in einer Zeit in der alles auf dem Kopf steht und nichts mehr läuft wie es soll, haben wir eine Möglichkeit für Euch gefunden dennoch weiter am Karate Training teil zu nehmen. So bieten wir bereits ab dem 23.03.2020 "Online Karate Training" an. Alle die sich noch nicht angemeldet haben können Infos dazu über atlanta96ev@gmx.de erhalten. Einfach eine kurze Mail an uns und wir melden uns zurück. Bisher nehmen schon knapp 70% unserer Karateka das Angebot wahr.  Karate kann man überall trainieren, auch zu Hause! 

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Trainerteam!

Großmeister in Selbstisolation

 

Zu diesem Zeitpunkt befindet sich Soke Jorga auf einem Berg in Serbien in Selbstisolation. Er ist von großer Gesundheit, sehr vital und aktiv. Es funktioniert gut, liest viel und schreibt und übt natürlich regelmäßig. Er wies mich an, seinen Brief elektronisch und in der gegenwärtigen Situation zu senden, um uns zu perfektionieren und uns nicht in den Geist fallen zu lassen

 

BRIEF AN DIE SPORTLER

 

letztes Ereignis

40 Jahre Fudokan - Jubiläums Seminar mit Soke Prof. Dr. Ilija Jorga in Berlin

Seit nun genau 40 Jahren gibt es die Stilrichtung Fudokan Karate schon. Da unser Großmeister Soke Prof.Dr.Ilija Jorga    wie jedes Jahr auch diesmal im Januar zum ersten Lehrgang des Jahres in Berlin erschien, nutzten wir natürlich die Gunst der Stunde um mit Ihm den Jahrestag seines Stils hoch leben zu lassen. Es kamen viele Gäste aus dem In & Ausland zu diesem Seminar. Insgesamt 130 Teilnehmer trainierten so in 4 Einheiten von Weißgurt bis hin zum erfahrenen DAN Träger. Für die kleinen rückte Kihon und Kata in den Vordergrund und bei den Größeren gab es eine Einführung in die vom Großmeister entwickelten Formen, "Kitei Higashiyama Sensei" sowie die Fudokan Form "Yon Rei". Er ging auf viele Aspekte der Biomechanik sowie Physik des Körpers ein und unterwieß uns ebenfalls in der entsprechenden Bunkai/Anwendung zu den Formen. In der ersten Pause gab es eine kleine Überraschung für Ihn, Schüler hatten eine große Torte zu Ehren des Moments geschaffen, welche dann von den kleinsten zuerst und dann von allen anderen langsam verzehrt wurde! Was für ein toller Moment, ein Großmeister ganz nah. Für die kleinen gab es dann noch Autogramme auf Anzug sowie Gürtel.

Am Tag vor dem Lehrgang stellten sich 10 Karateka, davon 9 deutsche Karateka,
der DAN Prüfung bei Prof.Dr.Ilija Jorga.

Hier noch einmal herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge
für ihre hervorragende Leistung und dem neuen Rang.

Wir gratulieren:

4. DAN  Christopher Klein
3. DAN  Andreas Schmiedl / Atlanta 96 e.V.
2. DAN  Vivien Prellwitz
2. DAN  Jonas Dube
1. DAN  Eik Nausedat
1. DAN  Niklas Büchle
1. DAN  Pia Werner
1. DAN  Michaela Deredder
1. DAN  Vincent Richter

Am Sonnabend Abend wurde dann der Jahrestag auch noch zünftig im ungarischen Restaurant "Zum Ziehbrunnen" gefeiert. Am Sonntag nach einer kleinen Sight Seeing Tour durch Berlin ging es dann für den Großmeister und seine Begleitung wieder per Flugzeug zurück in die Heimat.

Wir wünschen Ihm für das laufenden Jahr und die Zukunft alles Gute und viel Gesundheit, damit er uns noch sehr oft besuchen kommen kann.

OSS!!

© 2020 by Atlanta 96 e.V.. Proudly created with Wix.com